Start
default color green color orange color

Alle Ergebnisse / Fussball.de

 

Alle Ligen, alle Tore
klick auf Logo

Gordan Zekusic
... wird 45 Jahre alt
in 30 Tagen am 16. November 2017!!
Croatia gewinnt eigenes Turnier
23.12.2012
Wie jedes Jahr eröffnet Croatia Gaggenau traditionell die Hallensaison im Bezirk. Bereits zum 9. Mal trafen sich insgesamt 12 Teams um den Roland Vrsaljko Gedächtniscup zu gewinnen. Vor zahlreichen Zuschauern konnte der Budenzauber beginnen.
Die letzten 3 Jahre konnte TC Fatihspor den Titel gewinnen. Damit waren sie neben dem VfB Gaggenau Favorit auf den Turniersieg. Beide Mannschaften konnten auch souverän die Vorrunde überstehen. Doch auch der SV 08 Kuppenheim und vor allem der Rastatter SC konnten in der Vorrunde überzeugen und zählten somit auch zum Favoritenkreis.
 
Gastgeber Croatia Gaggenau konnte die erste Partie für sich entscheiden doch bereits im 2. Gruppenspiel setzte es eine Pleite gegen SV 08 Kuppeneheim. Im letzten und entscheidenden Gruppenspiel konnte Croatia den SV Ottenau mit 3:1 besiegen und zog in die Zwischenrunde ein.
Nach der Vorrunde mussten sich Türkiyemspor Selbach, FV Baden-Oos,  SV Ottenau, FV Haueneebrstein, SV Forbach & Croatia Karlsruhe aus dem Turnier verabschieden.

In der Zwischenrunde gab es gleich im 1. Spiel eine faustdicke Überraschung. Gastgeber Croatia Gaggenau konnte den VfB Gaggenau verdient mit 4:0 besiegen. Die in der Vorrunde noch leicht schwächelnden Spieler vom TC Fatihsport setzten sich in der Zwischenrunde klar gegen Kuppenheim und Obertsrot durch und zogen somit erwartungsgemäß ins Finale ein.
Croatia Gaggenau musste beim 2. Spiel gegen den Rastatter SC und damit die wohl bis dahin beste Mannschaft des Turniers antreten. Doch auch diese Hürde konnte der Gastgeber souverän meistern und schlug den RSC mit 5:2. Somit standen sich im Finale Croatia Gaggenau sowie Seriensieger TC Fatihspor gegenüber.
Fürs kleine Finale konnten sich der VfB Gaggenau 2001 sowie der SV 08 Kuppenheim qualifizieren. Nach der regulären Spielzeit stand es hier 2:2. Der Sieger musste im 9-Meter-Schießen ermittelt werden. Hier behielt der VfB Gaggenau die Oberhand und belegte somit Platz 3.
Im Anschluss stand das Finale auf dem Programm. Croatia Gaggenau konnte auch hier die sehr gute Form aus den Vorspielen halten. Vor allem Willi Dinges spielte in der Anfangsphase groß auf und konnte mit seinen Treffern Croatia auf die Siegerstraße bringen. Am Ende konnte Croatia die Partie mit 4:2 für sich entscheiden. Somit hat Croatia Gaggenau mit den Spielern Morina, Slawik, Tekim, Karakas, Karakachidis, Dinges, Grgic, Mrkaljevic und Spielertrainer Kratzmann zum ersten Mal das eigene Turnier gewinnen.
Ein großes Lob an die eigene Mannschaft – ganz starke Leistung.

Torschützenkönig wurde mit 9 Treffern Isar Hacalar vom TC Fatihspor. Bester Torhüter des Turniers wurde Manuel Boh vom SV 08 Kuppenheim. Zum besten Spieler des Turniers wurde Eduard Frasch vom Rastatter SC gewählt. Den Fairplaypokal erhielt der FV Haueneberstein.
 
  

 
Saisonstart Croatia Gaggenau
05.09.2012

Das lange Warten hat ein Ende. Nach der Sommerpause geht die Pflichtspielsaison wieder los. Bereits vor einigen Wochen musste Croatia im Pokal gegen den Bezirksligisten SV Ottenau ran. Gespannt war man wie der neue Spielertrainer Matthias Kratzmann seine recht junge Mannschaft auf die neue Saison einstellen konnte.
Zwar musste man sich dem Favoriten aus Ottenau am Ende mit 1:3 geschlagen geben, dennoch wusste die Mannschaft an diesem Tag zu gefallen.

Inzwischen sind auch die ersten beiden Ligaspiele absolviert. Trotz tollem Fight verlor man das erste Spiel gegen Illingen knapp mit 2:3. Bereits eine Woche später konnte Croatia seinen ersten Dreier verbuchen. Mit einem 7:4 schickte man den FV Rauental nach Hause. Mann des Spiels war zweifelsohne Christian Mrkaljevic mit 4 Toren.

Die 2. Mannschaft kann nach 2 absolvierten Spielen insgesamt 4 Punkte vorzeigen. Am ersten Spieltag fing man sich in der letzten Spielminute noch den Gegentreffer zum 2:2 ein. Eine Woche später schlug die Reserve den FV Rauental II mit 3:1.

 
Vorlufiger Sommervorbereitungsplan 2013
27.06.2012

So. 08.07.2012 14.00 Uhr 1. Training (Vorstellung)

Di. 10.07.2012 19.00 Uhr Training
Mi. 11.07.2012 18.45 Uhr Croatia Gaggenau gegen FV Haueneberstein
Fr. 13.07.2012 19.00 Uhr Training
So. 15.07.2012 17.00 Uhr SC Baden-Baden gegen Croatia Gaggenau

Di. 17.07.2012 19.00 Uhr Training
Mi. 18.07.2012 19.00 Uhr Trainingsspiel
Fr. 20.07.2012 19.00 Uhr Training
Sa. 21.07.2012 14.00 Uhr Turnier in Forbach
So. 22.07.2012 15.30 Uhr Finalrunde in Forbach??

Di. 24.07.2012 19.00 Uhr Training
Mi. 25.07.2012 19.00 Uhr SV Forbach gegen Croatia Gaggenau
Fr. 27.07.2012 18.05 Uhr Stadtmeisterschaft in Ottenau
So. 29.07.2012 17.00 Uhr Stadtmeisterschaft in Ottenau (Zwischenrunde)

Di. 31.07.2012 19.00 Uhr Training
Mi. 01.08.2012 19.00 Uhr Trainingsspiel oder Training
Fr. 03.08.2012 19.00 Uhr Training
So. 05.08.2012 14.00 Uhr Pokalspiel

Laufschuhe nicht vergessen!

Änderungen vorbehalten – Stand: 30.06.2012
Trainer: M.Kratzmann
Tel. 07225 6395005
Handy: 017681068286
e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

 
Saisonabschluss 2011-2012
13.06.2012

Die lange Saison ist nach 26 Spielen in der Kreisliga B4 zu Ende. Mit einer ganz neuen Mannschaft, gespickt mit 15 Spielern, Altersdurchschnitt 19 Jahre und dem Trainer Ilija Plavotic ist NK Croatia Gaggenau in die Spielrunde gestartet.
Für die Zusammenstellung der Mannschaft waren vor allem Predrag Mrkaljevic und Bako Serdarevic zuständig.
Nach gutem Start hat sich die Unerfahrenheit eingeschlichen und nach 13 Spielen in der Vorrunde, verbuchte Croatia wenig Punkte.
Die Rückrunde fing furios an, mit vier Siegen gestartet, unter anderem verbuchte man einen Sieg beim Tabellenführer Frankonia Rastatt.
Besonders erwähnenswert sind die Leistungen des Mittelfeldstrategen Kristian Grgic und die Trefferquote von Christian Mrkaljevic. Nach 26 Spielen belegte NK Croatia einen sehr guten 8. Platz. Das Ziel einstelliger Tabellenplatz wurde somit erreicht.
Wenn man bedenkt, dass man auf drei sehr wichtige Spieler, Willi Dinges, Theo Karakechidis und Kevin Grießig verletzungsbedingt verzichten musste, wäre ein noch besserer Abschneiden möglich gewesen.
Zur Statistik:
Alle 26 Spiele bestritt Eduard Frasch, der sich zu einem sehr guten Spieler bei uns entwickelte. Christian Mrkaljevic schaffte eine Traumquote, mit 17 Toren in 18 Spielen. Die meisten Vorlagen kamen von unserem Routinier Mourad Zitoune. Ein großes Lob geht an unseren Kapitän Milan Grancic, der von Jahr zu Jahr ein super Engagement für sein Verein zeigt. Unsere zweite Mannschaft belegte zum Abschluss einen guten 6. Platz. Durch mannschaftliche Geschlossenheit und technisch versiertem Fußball zeigten die Altgedienten Rossiello, Jukic H. Sanwald, Baraba usw. das man auch in einem höheren Alter (35-45) gut spielen kann. Babic Alen hat mit 21 Spielen die meisten Einsätze und war auch bester Vorlagengeber der zweiten Mannschaft. Hiermit geht ein besonderes Lob an Kapitän Damir Zorica, der 20 Scorerpunkte für die Mannschaft erzielen konnte. Alle Heimspiele wurden von Danijel Matijevic als Schiedsrichter geleitet. An dieser Stelle bedanken wir uns bei allen die ihren Beitrag, egal in welcher Hinsicht, für NK Croatia Gaggenau geleistet haben.

Vorstand
NK Croatia Gaggenau

 
Transfercoup & Croatia siegt wieder
08.05.2012

Croatia landet Trainer-Coup

Mit Mathias Kratzmann, aktuell Spielführer der Landesligamannschaft des VFB Gaggenau, konnte Croatia Gaggenau einen neuen Spielertrainer für die nächste Saison 2012/2013 verpflichten!
Der Verein ist sehr glücklich, einen so erfahrenen und anerkannten Spieler in seinen Reihen begrüßen zu dürfen. Mit Mathias Kratzmann erhofft sich Croatia einen neuen Schub und wünscht ihm dabei viel Glück.
Gleichzeitig haben etliche Leistungsträger wie z.B. Grgic, Mrkaljevic und Maier ihre Zusage für die nächste Saison gegeben.

Zum Spiel:

Nach zuletzt 2 sieglosen Spielen konnte unsere 1.Mannschaft gegen den favorisierten 1.SV Mörsch 2 wieder einen Sieg landen. Mit schnellen und flüssigen Spielzügen wurden die Gäste mit einer hochverdienten 3:5 Niederlage nach Hause geschickt.
Die Tore erzielten Christian Mrkaljevic 3x, Eduard Frasch und Patrick Babik. Zudem konnte unser Torhüter Daniel Serzisko einen Elfmeter parieren.
Es war ein sehr gute Mannschaftsleistung gegen eine Topmannschaft der Liga. Nur mit der gleichen Einstellung können die Jungs am nächsten Wochenende beim Tabellenletzten Waldprechtsweier die nächsten 3 Punkte einfahren.

 
Croatia mit erster Niederlage nach der Winterpause
27.04.2012

Nach dem furiosen Winterpausenauftakt (4 Spiele mit 4 Siegen) gastierte am vergangenen Wochenende der Tabellenzweite und Aufstiegsaspirant Illingen bei Croatia.
Illingen erwies sich als der erwartet harte Brocken. In einem technisch sehr ansprechenden Spiel war Illingen die etwas bessere Mannschaft und konnte die Partie verdient mit 0:1 für sich entscheiden.

Trotz der 1. Niederlage muss sich Croatia wenig vorwerfen. Gegen eine Spitzenmannschaft der Liga zu verlieren ist sicherlich kein Beinbruch.
Wenn die Mannschaft um Trainer Ilija Plavotic weiterhin mit dieser Einstellung und dem gewonnen Selbstbewusstsein auftritt werden weitere Siege sicherlich folgen.

Leider verletzte sich Croatia Schlussmann Kevin Grießig in allerletzter Spielminute sehr schwer. Mit einem Schien- und Wadenbeinbruch wird der Keeper für längere Zeit ausfallen.
Nach zuletzt sehr guten Leistungen ist dieser Verlust im wahrsten Sinne des Wortes schmerzvoll. Wir wünschen unserem Keeper auf diesem Weg gute Besserung und einen reibungslossen Heilungsprozess.

Die 2. Mannschaft verlor stark ersatzgeschwächt mit 1:3.

 

 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 12 - 22 von 38

Hauptsponsor

Kroatische Spezialitten!
Besuchen Sie uns in Gernsbach!

Minialbum