Start
default color green color orange color

Alle Ergebnisse / Fussball.de

 

Alle Ligen, alle Tore
klick auf Logo

Nächster Geburtstag

Thorsten Kächele
... wird 46 Jahre alt
in 6 Tagen am 22. December 2018!!
TC Fatihspor gewinnt Mitternachtsturnier von Croatia Drucken E-Mail
21.12.2011

Bereits zum 8. mal hat Croatia Gaggenau mit dem Roland-Vrsaljko-Gedächtniscup die Hallensaison im Bezirk eröffnet. Insgesamt 10 Mannschaften versammelten sich in der Gaggenauer Traischbachhalle, um das Rekordpreisgeld von 1.000 Euro für den Sieger einzuspielen. 
Zu den Favoriten zählte der TC Fatihspor als Titelverteidiger sowie der VfB Gaggenau 2001. Die zahlreichen Zuschauer bekamen insgesamt tollen Hallenfußball mit

 

sehr vielen Toren geboten. Insgesamt wurden 166 Tore erzielt. Das entsprach einem Schnitt von knapp 7 Toren pro Partie.
(...klicke...Turnierplan mit allen Ergebnissen)

Gespielt wurde in 2 Gruppen mit jeweils 5 Mannschaften. Die ersten beiden Mannschaften einer Gruppe ziehen ins Halbfinale ein. In Gruppe A wurde TC Fatishspor seiner Favoritenrolle gerecht und belegte mit 10 Punkten Platz 1. Zweiter wurde der Rastatter SC mit insgesamt 9 Punkten. Knapp dahinter landete der Gastgeber Croatia Gaggenau mit 7 Punkten. Dennoch eine sehr ordentliche Leistung des Gastgebers der sehr ansprechenden Hallenfussball zeigte. Croatia war auch die einzige Mannschaft die dem späteren Turniersieger einen Punkt abringen konnte.SV Ottenau und FV Baden Oos landeten in der Gruppe A auf den Plätzen vier und fünf.

In Gruppe B belegte der VfB Gaggenau 2001 mit 4 Siegen aus 4 Spielen Platz 1. Gefolgt von den stark aufspielenden Elchesheimern auf Platz 2. Platz 3 ging an den Vorjahresfinalisten Türkiyemspor Selbach. Der SC Baden-Baden und der FV Haueneberstein konnten sich auch nicht für das Halbfinale qualifizieren.

Im Halbfinale gewann der TC Fathispor trotz zweier Zeitstrafen gegen Elchesheim mit 8:7 nach 9m-Schießen. Nach 14 Minuten stand es 3:3. Im 2. Halbfinale sorgte der Rastatter SC für eine faustdicke Überraschung. Die bis dato ungeschlagenen Gaggenauer mussten sich den Rastatter mit 1:2 geschlagen geben. Auch im Spiel um Platz 3 konnte der VfB Gaggenau nicht mehr gewinnen. Mit 5:3 ging Platz 3 an RW Elchesheim.

Im großen Finale um 1000 Euro Preisgeld standen sich somit Vorjahressieger TC Fathispor und der Rastater SC gegenüber. Die ersten Minuten wurden von den Rastattern dominiert allerdings ohne den nötigen Torerfolg. Als den Türken dann der 1. Treffer gelang spielten diese befreit aus und konnten am Ende völlig verdient mit 5:1 das Spiel für sich entscheiden.

Somit gelang es dem TC Fathispor zum dritten mal in Folge den Roland-Vrsaljko-Gedächtniscup zu gewinnen. Zum besten Torhüter wurde Erkan Büyükölu von TC Fathispor gewählt. Bester Spieler war Goran Dragojevic vom VfB Gaggenau. Mit insgesamt 11 Treffern holte sich Alexander Murr aus Elchesheim die Torjägerkanone. Der Fairplaypokal ging an FV Haueneberstein.

 
< zurück   weiter >

Hauptsponsor

Kroatische Spezialitäten!
Besuchen Sie uns in Gernsbach!

Minialbum